Kellerdeckendämmung im Trockenbau

Baustoffe Ruhr bietet als kompetenter Baustoffhändler mit einem breiten Sortiment ebenfalls hochwertige Materialien zur Kellerdeckendämmung im Trockenbau an. Ein Keller oder eine Garage, die sich unterhalb der Wohnräume befinden, werden in der Regel nicht beheizt und sind demensprechend kalt. Diese Kälte wird in die darüber liegenden Wohnflächen übertragen. Gleichzeitig geht über die Kellerdecke auch Heizwärme der Wohnräume nach unten verloren. Die Folge sind kalte Füße, ein unangenehmes Raumklima und eine höhere Heizkostenrechnung als notwendig wäre. Abhilfe schafft hier eine Kellerdeckendämmung.

Mit Kellerdeckendämmung Raumklima verbessern und Heizkosten sparen

Eine Kellerdeckendämmung dient dazu, den darüber liegenden Raum auch von unten zu dämmen. In der Regel kommen hier vorgefertigte Dämmplatten aus Holz- oder Mineralwolle, Styropor oder einem ähnlichen Material mit Dämmeigenschaften zum Einsatz. Dadurch bleiben die Räumlichkeiten darüber wärmer und der Keller wird kälter, da die Dämmung beide Räumlichkeiten voneinander isoliert. Dies hat den Vorteil, dass die Heizenergie in den Wohnräumen bleibt und nicht über den Keller entweicht. So wird durch eine Kellerdeckendämmung der Wärmeverlust in der Regel um etwa 80 % verhindert. Das Raumklima wird dadurch in den Wohnräumen maßgeblich verbessert. Eine Montage der Dämmsysteme ist einfach möglich, dennoch gibt es einige wichtige Feinheiten zu beachten, bei denen am besten eine Fachfirma unterstützt.
Gerne beraten wir Sie zur Kellerdeckendämmung im Trockenbau. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sprechen Sie unser kompetentes Team an, wir beraten Sie individuell.

Ihr Ansprechpartner Björn Drews

Björn Drews
(Beratung & Verkauf für Trockenbau)

Tel.: 02 01 / 86 97 95 17 75
Fax: 02 01 / 847 19 - 99

bd(at)baustoffe-ruhr.de