Feuerfeste Türen für Ihre Sicherheit

In gewerblichen und öffentlichen Gebäuden, aber auch an bestimmten Stellen im Eigenheim sind feuerfeste Türen, sogenannte Brandschutztüren bzw. Feuerschutzabschlüsse, verpflichtend anzubringen. Denn feuerfeste Türen verhindern durch ihre Konstruktion Brände in der Entstehung oder bei der Ausbreitung. Eine hochwertige und fachgerecht installierte feuerfeste Tür dient Ihrer Sicherheit im Brandfall!

Feuerfeste Türen: Wo müssen sie angebracht werden?

Wo eine Brandschutztür installiert werden muss, legen die Landesbauordnung bzw. Sonderbauvorschriften fest. In der Regel sind die Feuerschutzabschlüsse bei Durchbrüchen von Brandwänden verpflichtend. Dadurch soll verhindert werden, dass der Brand auf einen anderen Gebäudeteil oder ein anderes Gebäude überschlägt. Bei Privathäusern ist dies beispielsweise beim Übergang von Garage zu Wohnung der Fall, weswegen hier eine feuerfeste Tür installiert werden muss.

Welche Arten von feuerfesten Türen gibt es?

Es gibt zahlreiche verschiedene feuerhemmende Türen, die nach Feuerwiderstandsklassen aufgeteilt sind. Unterschieden wird nach den Klassen T30, T60, T90, T120 sowie T180. Die Zahl zeigt jeweils an, wie lange die Tür dem Feuer standhalten muss. Unterteilt wird ebenfalls in die Bezeichnungen feuerhemmende Türen = T30, hochfeuerhemmende Türen = T60 sowie feuerbeständige Türen = T90. Einflügelige oder zweiflügelige Türen werden entsprechend durch eine 1 oder eine 2 gekennzeichnet, z.B. T30-1 oder T90-2. Welche Widerstandsklasse gewählt werden muss, ist abhängig von der Gebäudenutzung sowie der Wand, in die die Tür integriert wird. Grundsätzlich muss die Wand über eine höhere Feuerschutzklasse verfügen als die feuerfeste Tür. Feuerschutztüren sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Üblich sind Stahl, Aluminium und sogar Holz.

Damit feuerfeste Türen wirklich die vorhergesehene Sicherheit bieten, müssen sie fachgerecht – wie vom Hersteller vorgegeben – montiert werden. Bei Ihrem Baustoffhändler Baustoffe Ruhr finden Sie alle Arten von Feuerschutztüren. Lassen Sie sich von uns beraten. Nehmen Sie hierzu Kontakt auf!

Sprechen Sie unser kompetentes Team an, wir beraten Sie individuell.

Ihr Ansprechpartner Björn Drews

Björn Drews
(Beratung & Verkauf für Trockenbau)

Tel.: 02 01 / 86 97 95 17 75
Fax: 02 01 / 847 19 - 99

bd(at)baustoffe-ruhr.de